en / de 040 / 727 603 0

Online Seminar - Spot On Schock

Kurze, transiente Beschleunigungsverläufe sind wichtige Prüfverfahren um die maximalen mechanischen Belastungen aus der realen Umwelt auf dem Shaker im Labor zu realisieren. Hier lernen Sie geeignete Prüfstände, Prüfverfahren und Analysewerkzeuge kennen.

Seminarinhalt

  • Warum Schock als universalisierte Ersatzprüfung
  • Typische Schockformen
  • Schocksimulation im Labor
  • Analyse von realen Messsignalen
  • Synthese von universellen Schockprüfungen

Referent Prof. Dr. Plaumann

Prof. Dr.-Ing. Plaumann
Prof. Dr.-Ing. Plaumann, durch seine Mitarbeit im Normengremium für IEC 60068 und seinen vielfältigen Fachvorträgen bekannt, ist einer der führenden Experten für Prüf- und Messtechnik in Deutschland.

Promoviert hat Prof. Dr.-Ing. Plaumann über die Strukturdynamik von Leichtbaukomponenten in der Luftfahrt. Als Leiter des RMS-Testcenter erweiterte Prof. Plaumann sein Branchen- und Anwendungsspektrum stetig: Automobilbau, E-Mobility, Batteriesysteme, Consumer Electronics, Militär- und Marinetechnik, Bahn- und Schienenverkehr.

2020 ist Professor Plaumann der Berufung an die renommierte HAW Hamburg mit den Kernkompetenzfeldern Elektro-Mobilität, Prüf- und Messtechnik und Vibration & Schock in der Umgebungssimulation gefolgt.

Seminar-Daten

Datum: 16.08.2021
Uhrzeit: 14:00Uhr – 16:00Uhr
Kosten: 238€ inkl. MwSt. pro Teilnehmer
Zielgruppe: Techniker, Ingenieure, Laborleiter, Prüfer, Entwickler, Konstrukteure aus der Umweltsimulation, Versuch und Prüftechnik
Kenntnisstand: Vorkenntnisse vorhanden

Hier anmelden